Neue Parkautomaten in der Dresdner Altstadt

Ab kommender Woche müssen Autofahrer, die in der Dresdner Altstadt parken wollen, auf 74 weiteren Parkplätzen Gebühren zahlen. Von Montag bis Samstag kosten zwischen 8 und 19 Uhr je 30 Minuten 25 Cent Parkgebühr. +++

 In der Lindengasse, der Mary-Wigman-Straße und Struvestraße lässt das Straßen- und Tiefbauamt vier neue Parkscheinautomaten aufstellen. Die Parkplätze werden gebührenpflichtig, damit die Ziele in Dresdens Luftreinhalteplan erreicht werden können. Der Plan sieht vor, dass der Parkraum innerhalb des so genannten 26er Rings flächendeckend bewirtschaftet werden sollen.
 
Gemäß Parkgebührenverordnung der Landeshauptstadt Dresden sind von Montag bis Samstag zwischen 8 und 19 Uhr je 30 Minuten 25 Cent zu bezahlen. Ein Tagesparkschein kostet drei Euro. An Sonn- und Feiertagen ist das Parken gebührenfrei.

Bewohner mit einem entsprechenden Bewohnerparkausweis sind von der Gebührenpflicht am Parkscheinautomaten ausgenommen.

Die Stellplätze liegen im Bewohnerparkbereich 2. Parkscheinautomaten und Beschilderung kosten ungefähr 16 000 Euro.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden