Neue Räume für Bundespolizei

Die Bundespolizei hat am Donnerstag im Chemnitzer Hauptbahnhof offiziell ihre neuen Räume in Betrieb genommen.

Nach eigenen Aussagen soll durch die Erweiterung auch die Zahl der Beamten deutlich erhöht werden. Wie es weiter heißt, möchte man mehr Präsenz zeigen und immer einen Ansprechpartner für den Bürger bieten.

Außerdem wurde bei der Einweihung ein Chemnitzer für eine besondere Tat geehrt. Er kam Ende Februar des Jahres vier Jugendlichen auf dem Hauptbahnhof zu Hilfe, die von zwei Männern bedroht wurden. Der 11-fache Vater erlitt dabei selbst schwere Verletzungen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar