Neue Rauchmelder für Mieter in der Johannstadt

Dresden - In Sachsen gilt für Bestandswohnungen bisher noch keine Nachrüstungpflicht von Rauchmeldern. Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt will trotzdem alle Wohnungen mit Rauchmeldern ausstatten. Die Kosten dafür sollen nicht die Mieter tragen, lediglich die jährlichen Servicekosten werden über die Betriebskostenabrechnung umgelegt. Die Melder verfügen über eine 10-Jahres-Batterie und funken monatlich Betriebszustände und Funktionsstörungen an den Empfänger im Treppenhaus. Die Montagearbeiten in der Wohnung dauern ca. 20 Minuten.