Verschärftere Kontrolle für das Fahrradfahren in der City

Leipzig – In den Fußgängerzonen der Leipziger Innenstadt wird schärfer kontrolliert, ob sich Fahrradfahrer an das Fahrradfahrverbot halten.

© Sachsen Fernsehen

Zumindest vormittags bis abends. Da sich viele Radfahrer daran nicht halten, kontrolliert die Polizei dort verstärkt.

Beispielsweise am Donnerstag waren Fahrradstaffel und Ordnungsamt unterwegs. Innerhalb von zwei Stunden wurden 56 Verstöße registriert, 15 Mal wurde das Verwarngeld noch vor Ort gezahlt, mehr als 20 Anzeigen wurden erstattet – einige kamen mit einem mündlichen Verweis davon.

Das Fahrrad muss in der Grimmaischen-, der Petersstraße, der Hain- und der Nikolaistraße zwischen 11 und 20 Uhr geschoben werden.