Neue Satzung zur Schülerbeförderung

Oberbürgermeister Burkhard Jung stimmt neuer Satzung zur Schülerbeförderung zu. Dem Stadtrat wird der Vorschlag vorraussichtlich in der Märzsitzung vorgelegt. Mehr auf www.leipzig-fernsehen.de

Mit der neuen Satzung sollen bald die Fördermittel für Kinder mit und ohne Behinderung  aneinander angeglichen werden. Bei Eltern mit behinderten Kindern hatte die Stadt bisher ab einem Eigenanteil von 133 Euro die restlichen Förderkosten übernommen.

Mit der neuen Satzung sollen nun alle Eltern förderberechtigter Kinder einen Eigenanteil von bis zu 175 Euro tragen. Alle weiteren Kosten übernimmt dann die Stadt.
Dem entsprechenden Vorschlag muss zuerst vom Stadtrat zugestimmt werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung sprach sich in einer Dienstberatung jedoch ausdrücklich für den Vorschlag von Bürgermeister Thomas Fabian aus.