Neue Schulbezirke für Grundschulen

Das Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule hat einen Änderungsvorschlag vorgelegt. Betroffen sind die Schulbezirke Süd, Südost, Südwest und Ost. Damit soll eine bessere Umverteilung der Schulplätze erreicht werden.+++

Das Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule hat jetzt einen Änderungsvorschlag zu den Schulbezirksgrenzen der Grundschulen vorgelegt. Damit soll eine bessere Umverteilung der Schulplätze erreicht werden. Die Ratsversammlung wird darüber voraussichtlich in ihrer November-Sitzung entscheiden. Die Bezirksänderungen betreffen im Stadtbezirke Südost die Willhelm-Busch-Schule (Heinrichstr. 43/45), im Stadtbezirk Ost die August-Bebel-Schule (Husemannstr. 2), im Stadtbezirk Südwest die Schule am Adler (Antonienstr. 24) sowie die 120. Schule (Martin-Herrmann-Str. 1). Zur Liste der gemeinsamen Schulbezirke wird der „gemeinsame Schulbezirk Süd“ mit der 3. Schule (B.-Göring-Str. 107) und der Schule Connewitz (Zwenkauer Str. 35) hinzugefügt. Die Änderungen sollen ab dem nächsten Schuljahr gelten.