Neue Spielmeile im Küchwald

Chemnitz- Am Freitag eröffnete Baubürgermeister Michael Stötzer zusammen mit den Kindern der Schloss Grundschule die neue Spielmeile im Küchwald. 

Nach einer kurzen Ansprache, konnten die Kinder die neuen Geräte auf Herz und Niere testen. Einige der Schüler waren aber lange vor der Eröffnung in das Projekt involviert. Insgesamt hat das Bauprojekt zwei Monate gedauert und 200.000€ gekostet. Die neu entstandenen Spielgeräte sind aber nicht aus irgendeinem Katalog.

Trotz der Einzigartigkeit der Spielgeräte inspirieren sie die Kinder. So wurde auf einem der neuen Objekte, direkt Fanger mit dem Baubürgermeister gespielt. Da das Spielgerät ein Spinnennetz darstellt, durfte man sich während der Jagd auch nur auf den Spinnenfäden bewegen.

Egal ob nun typische oder untypische Spielgeräte, die Kinder haben Spaß und können sich ab sofort auf der neuen Spielmeile austoben.

Autor: Nico Adam