Neue Spielzeit vorgestellt

Im Chemnitzer Opernhaus ist am Mittwoch auf die kommende Konzertsaison der Robert-Schumann-Philharmonie vorausgeblickt worden.

Generalmusikdirektor Frank Beermann wird mit seinem Ensemble ab September wieder zahlreiche Sinfonie-, Sonntags- und Sonderkonzerte, sowie Kammermusikabende auf die Bühne bringen.

Interview: Frank Beermann – Generalmusikdirektor

In der Spielzeit 2014/2015 wird es auch die Konzerte für Kinder und Jugendliche geben. So sind insgesamt 12 Schülerkonzerte geplant.

Zu den besonderen Höhepunkten gehören auch die Gastauftritte bekannter Musiker und Dirigenten.

Interview: Frank Beermann – Generalmusikdirektor

Anfang des Jahres waren bei der Verabschiedung des Haustarifvertrages Einsparungen bei der Philharmonie beschlossen worden. So müssen sich nun 99 Musiker 86 Vollzeitstellen teilen.

Auf das Programm der Spielzeit hat das jedoch keine äußerlichen Auswirkungen. Es werden genau so viele Konzerte wie in der vergangenen Saison angeboten.

Interview: Frank Beermann – Generalmusikdirektor

Auftakt zur neuen Konzertsaison wird am 6. September sein.

Dann findet vor dem Chemnitzer Opernhaus wieder das große Open-Air-Konzert zur Spielzeiteröffnung statt.