Neue Spur im Vermisstenfall Knabe

Zwickau: Bei der Suche nach der seit dem 2. Dezember 2010 verschwundenen Monika Knabe (46) geht die Polizei einer weiteren vielversprechenden Spur nach.

Durch eine Bekannte wurde die vermisste Frau in den Mittagsstunden des 3. Dezember noch einmal in Zwickau an der Ecke Thurmer Straße/Bundesstraße 93 gesehen. Zirka eine halbe Stunde später meldete sich ihr Handy dann in einer Funkzelle im Großraum Altenburg/Saara an. Gezielt wenden sich die Ermittler deshalb an Zeugen, die Monika Knabe an diesen Orten ebenfalls beobachtet haben oder sie gegebenenfalls als Anhalterin im Auto mitnahmen.

Wer die Vermisste gesehen hat beziehungsweise sachdienliche Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann wendet sich bitte an die Zwickauer Polizei, Telefon 0375/ 4284480, oder jede andere Polizeidienststelle.