Neue Theaterwerkstatt in Dresden nimmt Gestalt an

Das neue Werkstättengebäude für die Staatsoperette Dresden und das
Theater Junge Generation an der Meißner Landstraße nimmt Gestalt an. Der
Rohbau des Gebäudes ist fast fertig.+++

Zukünftig sollen dort die 35 Mitarbeiter unter verbesserten Bedingungen die Premieren für beide Theater vorbereiten. Die verschiedenen Werkstätten finden dann unter einem Dach Platz.

Interview mit Florian H. Brandenburg, Projektleiter

Bis Weihnachten soll das Gebäude winterfest gemacht werden. Dann kann mit dem Innenausbau, wie dem Verlegen von Kabeln und das Anbringen von Lampen begonnen werden. Die Werkstatt soll bis Ende Mai fertig gestellt sein.

Interview mit Florian H. Brandenburg, Projektleiter

Die Stadt Dresden investiert rund sechs Millionen Euro in den Bau.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar