Neue Tickets beim Verkehrsverbund Oberelbe

Der VVO führt ab 1. November neue Tickets ein. Erwachsene können zukünftig auf eine Tageskarte zum Normalpreis bis zu zwei Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren zusätzlich mitnehmen. Zudem gibt es zwei neue Kleingruppenkarten. +++

Die neuen Angebote werden gleichzeitig mit dem bereits im Juli veröffentlichten Tarifwechsel eingeführt. Erwachsene können zukünftig auf eine Tageskarte zum Normalpreis bis zu zwei Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren zusätzlich mitnehmen. „Dieses Angebot ergänzt die häufig genutzte Tageskarte für Familien“, so Burkhard Ehlen. „Auf diese können ja zwei Erwachsene vier Kinder mitnehmen.“

Ebenfalls neu ist die Erweiterung des Sortiments um zwei weitere Kleingruppenkarten. Bisher gab es dieses Ticket, auf dem bis zu fünf Personen unterwegs sein können, nur für den gesamten Verbundraum. Ab dem 1. November gibt es das Angebot auch für eine oder zwei Tarifzonen. So können Fünfergruppen nun für drei anstatt sechs Euro pro Person einen ganzen Tag lang beispielsweise kreuz und quer durch Dresden fahren.

Neben den Änderungen im VVO-Tarif gibt es Neuerungen bei den historischen Verkehrsmitteln im Verbundgebiet. Auf den aufwändig gepflegten Denkmälern am Elbhang ändern sich erstmals seit zehn Jahren einige Preise für Gelegenheitsfahrer. Auch auf der Weißeritztalbahn und der Lößnitzgrundbahn gilt ein neuer Tarif. Unverändert bleiben die Vergünstigungen für Stammkunden: Bei Wochen-, Monats- und Jahreskarten für die jeweiligen Tarifzonen sind die historischen Verkehrsmittel wie die Bergbahnen und die Schmalspurbahnen inklusive. Damit sich alle Kunden auf die Veränderungen einstellen können, gelten auch in diesem Jahr Regeln für den Übergang.

„Jahreskarten für 2014 und Fahrausweise, deren Preise sich nicht ändern, gelten unverändert weiter“, erklärte Burkhard Ehlen. „4er-Karten zum alten Preis können noch bis zum 31. Januar 2015 abgefahren werden. Alle anderen Einzelfahrscheine, Tageskarten, aber auch Monats- und Wochenkarten, sind noch bis zum 30. November gültig und können ganz normal verwendet werden.“ Wer also nach der Tarifänderung noch eine Monatskarte zum alten Preis entwertet, kann damit noch bis Ende November unterwegs sein. Ab 1. Dezember sind dann nur noch Fahrkarten zum neuen Tarif gültig.

Ungenutzte Tickets zum alten Preis können ab 1. November bis Ende März 2015 in allen Servicezentren der Verkehrsunternehmen sowie in der VVO-Mobilitätszentrale umgetauscht werden. Alle Informationen zu den neuen Preisen sind auch bei den Servicemitarbeitern der Verkehrsunternehmen, in der VVO-Mobilitätszentrale, an der InfoHotline unter 0351 / 852 65 55 sowie unter www.vvo-online.de erhältlich.

Quelle: Verkehrsverbund Oberelbe GmbH

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar