Neue Trinkwasserleitung sichert Versorgung

Investition umfasst rund 280.000 Euro

Die Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH beginnt am Montag mit der Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Torgauer Straße. Konkret wechselt das Unternehmen auf einem mehr als 500 Meter langen Abschnitt zwischen der Bülow- und der Permoserstraße eine 15 Zentimeter starke Versorgungsleitung aus.

Die Arbeiten werden in offener Bauweise und in Abstimmung mit der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH realisiert, die im Anschluss Gleisbauarbeiten durchführen. Ab Montag wird dazu das Teilstück der Torgauer Straße für den Verkehr teilweise gesperrt. Parallel dazu erneuert die KWL auf 30 Metern Länge auch die Abwasserleitung.

Im Rahmen der Aktion „Bleifrei 2012!“ wechselt das Unternehmen in dem Bereich zudem elf bleihaltige Trinkwasserhausanschlüsse aus. Bis 2030 besteht im Bereich des Trinkwassernetzes ein Investitionsbedarf von weiteren rund 300 Millionen Euro.