Neue Virus-Mutation bei Sachsen nachgewiesen

Sachsen- Am Flughafen BER ist bei einem Reisenden aus Sachsen erstmals die mutierte Corona-Variante B.1.525 nachgewiesen worden.

In Ländern wie Italien oder Dänemark war sie bereits bekannt, nun ist sie auch hier in Deutschland angekommen. Diese neuartige Mutation sei durch eine zusätzliche Protein-Mutation noch ansteckender als die britische Variante.