Neue Wäscherei für JVA

In der Justizvollzuganstalt Chemnitz ist am Dienstag die neue Wäscherei und Näherei in Betrieb genommen worden.

Dafür wurde in 15 Monaten Bauzeit eigens ein neues Funktionsgebäude im Komplex Reichenhainer Straße errichtet. Der Freistaat hat rund drei Millionen Euro in den Neubau investiert. In der Wäscherei stehen 18 und in der Näherei 20 Arbeitsplätze zur Verfügung. Außerdem wurden mit einem Zuschnitttisch und zwei Stickautomaten noch drei Einzelarbeitsplätze geschaffen. Mit Inbetriebnahme des Neubaus können die marode Wäscherei in der Teilanstalt Kaßberg und die provisorische Näherei Reichenhainer Straße nun geschlossen werden.

splash! meets classic – Mehr dazu in der Drehscheibe Kompakt

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar