Neue Waschanlage für Brauerei

Eine neue etwa 40 Tonnen schwere Flaschenwaschmaschine ist bei der Einsiedler Brauerei aufgestellt worden.

Die neue Anlage hat in ungefähr die Ausmaße der alten, die zuvor bereits mit einem Kran herausgehoben wurde.

Nach Aussagen der Privatbrauerei können mit der neuen Anlage etwa 39.000 Flaschen in der Stunde gesäubert werden.

Interview: Andreas Busse – Einsiedler Brauhaus GmbH

Wegen des Umbaus ruht im Moment die Produktion in der Brauerei, 14 Tage stehen die Maschinen still.
Damit es aber zu keiner Durststrecke für die Liebhaber des Einsiedler Gerstensaftes kommt, wurde bereits im Vorfeld genügend Bier abgefüllt und lagert teilweise noch in extra angemieteten Hallen.

Geht alles gut, dann soll die neue Flaschenwaschanlage bereits am Dienstag mit einem Probelauf in Betrieb gehen.