Neue Wertstofftrennung soll Schule machen

Der Abfallentsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ASR) und die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft haben am Mittwoch gemeinsam einen Modellversuch zur erweiterten Wertstoffsammlung gestartet.

Dazu werden im Flemminggebiet sieben Depotcontainer zu Wertstoffinseln ausgebaut. Das heißt, dass jeweils zwei neue orange Sammelbehälter für Gegenstände aus Kunststoff und Metall, sowie Elektrokleingeräte aufgestellt werden.

Interview: Manfred Wüpper – Betriebsleiter ASR

Dieser Modellversuch soll Erkenntnisse über die Menge und Qualität der Wertstoffe, sowie deren mögliche weitere Vermarktung liefern.

Außerdem soll so den Anwohnern der Weg zum Wertstoffdepot erspart werden.

Der Versuch im Flemminggebiet soll ein Jahr lang laufen.

Interview: Manfred Wüpper – Betriebsleiter ASR