Neue XL Straßenbahn in Betrieb genommen

Leipzig – Am Mittwochmorgen wurde eine neue XL Straßenbahn feierlich in Betrieb genommen. Sie ist 38 Meter lang und bietet Platz für 220 Fahrgäste. Außerdem werden ab Januar 14 neue Gelenkbusse in Leipzig verkehren. 

 

Es war 6:42 Uhr als ein Schwerlasttransport auf das Gelände des Technischen Zentrums Heiterblick rollte. Auf seinem Rücken hatte er die neue, 38 Meter lange XL – die neue Leipziger Straßenbahn. Am Mittwochmorgen berührte sie zum ersten Mal die örtlichen Gleise.

Die XL ist eine von fünf Fahrzeugen die die Leipziger Verkehrsbetriebe in Kooperation mit dem neuen Geschäftspartner Solaris Bus & Coach in das Leipziger Verkehrsnetz einbindet. Mit Platz für 220 Mitfahrer besitzt die neue Bahn neben einem neuen Design auch technische Neuerungen, wie zum Beispiel Außen-LED’s an den Türen als Signal für einsteigende Fahrgäste. 

Neben der neuen Bahn wurden auch neue Gelenkbusse vorgestellt, die durch den Titel „Bus of the Year“ ausgezeichnet wurden. Insgesamt 14 dieser Fahrzeuge von Solaris sollen ab Januar in Betrieb genommen werden.
In den folgenden Monaten wird die XL als sogenannter Erlkönig mit Testfahrten im Netz in Betrieb genommen. Danach kann sie technisch zugelassen werden und auch die Fahrer und Fahrerinnen der XL werden dann ausgebildet. Bis 2020 haben die Leipziger Verkehrsbetriebe laut Vertrag die Möglichkeit 36 weitere Bahnen zu bestellen.