Neuer Abschnitt Chemnitztalradweg eröffnet

Freie Fahrt für alle Radler heißt es ab Dienstag auf den neuen Abschnitt des Chemnitztalradweges.

Das knapp 770 Meter lange Teilstück wurde heute von Baubürgermeisterin Petra Wesseler und Tiefbauamtsleiter Bernd Gregorzyk offiziell freigegeben. Ab der Bornaer Straße verläuft dieser Abschnitt des Radweges über eine neue Holzbrücke und dann hinter dem Hochwasserdeich am linken Ufer Chemnitz entlang.

Dort können die Radfahrer nun bis zur Autobahnbrücke der A4 radeln, wo das neue Teilstück an einen Wirtschaftsweg in Richtung Heinersdorfer Straße anschließt. Die Baukosten für diesen Abschnitt des Chemnitztalradweges belaufen sich auf rund 500.000 Euro und wurden vom Freistaat Sachsen gefördert.

Künftig ist dann geplant den Radweg auf den stillgelegten Gleisen entlang des Flusses weiterzuführen. So soll er touristische Ziele von Chemnitz bis Wechselburg erschließen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar