Neuer Amtsgerichtspräsident in Chemnitz

Das Amtsgericht Chemnitz hat einen neuen Präsidenten.

Ab Freitag wird der 1959 in Hechingen/Baden-Württemberg geborene Jurist Martin Uebele die Geschäfte übernehmen. Er war zuvor leitender Oberstaatsanwalt in Görlitz.

Im Amtsgericht Chemnitz sind mehr als 270 Mitarbeiter beschäftigt, davon 40 Richterinnen und Richter.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar