Neuer Anlauf für Einheitsdenkmal

Leipzig- Neuer Anlauf für Einheitsdenkmal

Neuer Anlauf für die Errichtung eines Freiheits- und Einheitsdenkmal. Noch in diesem Jahr soll in Zusammenarbeit mit der Stiftung Friedliche Revolution ein breiter Beteiligungsprozess zur inhaltlichen Ausgestaltung des Denkmals entstehen. Auch der finale Standort werde bestimmt, heißt es von der Stadt. Das anschließende Konzept soll dem Stadtrat vorgelegt werden. Die Stadtverwaltung Leipzig stellt für diesen Prozess 300.000 Euro zur Verfügung. Das geplante Denkmal soll an die Friedliche Revolution im Jahr 1989 erinnern.