Neuer Betriebskostenspiegel für Dresden

Dresden - Der Mieterverein Dresden und Umgebung e.V. veröffentlichte jetzt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mieterbund auf Grundlage der Abrechnungsdaten des Jahres 2016 den aktuellen Betriebskostenspiegel für Dresden.

Dem Betriebskostenspiegel liegen rund 3,6 Millionen Quadratmeter Mietwohnungsfläche zugrunde. Im Durchschnitt mussten Mieter tatsächlich 2,35 Euro/qm und Monat an Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen – dabei wird unterstellt, dass alle Betriebskostenarten im Einzelfall anfallen – kommt man auf durchschnittlich 2,52 Euro/qm und Monat. Nicht in jeder Betriebskostenabrechnung sind jedoch alle Betriebskostenarten enthalten. Die Preisspanne, die sich insbesondere aus den Schwankungen bei den Kosten für Heizung und Warmwasser ergibt, liegt zwischen 2,06 und 3,07 Euro/qm und Monat. Bei der Position Hausmeister ist der Hausmeister ohne Gebäudereinigung, Gartenpflege und Winterdienst in der o.g. theoretischen Gesamtzahl berücksichtigt.