Neuer Bewohner im Leipziger Auwald

Die Europäische Wildkatze ist durch den Bund für Umwelt und Naturschutz Sachsen im Leipziger Auwald entdeckt worden.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Sachsen hat am Dienstag mitgeteilt, dass die Europäische Wildkatze im Leipziger Auwald entdeckt wurde. Festgestellt wurde die Entdeckung durch die sogenannte Lockstock-Methode.

Dabei werden in der Paarungszeit aufgeraute Hölzer mit Lockstoffen versehen und im Wald verteilt. Nach einigen Wochen konnten Haare der betreffenden Wildkatzenart an den Untersuchungsobjekten durch die Naturschützer festgestellt werden.

Gesichtet wurden die Tiere noch nicht. Ob die Tiere sich dauerhaft im Auwald aufhalten werden oder nur eine kleine Population im Auwald ansässig ist, bleibt noch unklar.