Neuer Blutspenderekord aufgestellt

Beim Chemnitzer „Blutspendemarathon“ am Samstag in der „Galerie Roter Turm“ ist ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt worden.

Wie das Deutsche Rote Kreuz mitteilte, kamen 1.270 Menschen zum Blutspenden – 30 mehr als beim bisherigen Rekord vom Oktober des vergangenen Jahres.

Der Blutspendemarathon fand in Chemnitz bereits zum 27. Mal statt.