Neuer Dauerregen mit kräftigen Niederschlägen für Sachsen erwartet

Leipzig (ddp-lsc). Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigt neuen Dauerregen für Sachsen an.

Wie DWD-Meteorologe Hans-Jürgen Langner am Freitag in Leipzig auf ddp-Anfrage sagte, formiert sich ein neues Tief über Oberitalien, das in der Nacht zum Samstag den Freistaat erreicht. Vor allem in Westsachsen gebe es dann langanhaltenden, zum Teil kräftigen Niederschlag. Innerhalb von zwölf Stunden könnten bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Nach Osten hin gebe es Schauer und Gewitter mit punktuellem Niederschlag von bis zu 25 Litern pro Quadratmeter.

Während sich die Wetterlage am Samstag etwas beruhigt und keine größeren Niederschläge auftreten sollen, zieht in der Nacht zum Sonntag ein neues Tief über Sachsen. «Vor allem am Sonntag treten dann Gewitter mit teils kräftigen Niederschlägen auf, und es besteht die Gefahr von unwetterartigen Entwicklungen», sagte Langner. Örtlich könnten innerhalb einer Stunde Niederschläge von mehr als 25 Litern pro Quadratmeter fallen.

Auch in der Nacht zum Montag besteht den Angaben zufolge die Möglichkeit von Niederschlägen. «In welcher Intensität der Regen auftritt, ist bislang schwer einzuschätzen», sagte Langner.

ddp

Das aktuelle Wetter für Chemnitz und Umgebung für die nächsten 5 Tage finden Sie immer hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar