Neuer Direktor mit neuen Ideen für das Dresdner Verkehrsmuseum

Im Verkehrsmuseum übernimmt der neue Direktor Joachim Breuninger das Steuer. Für Dresden bringt er viele Ideen mit. So sollen die Öffnungszeiten um eine Stunde verlängert werden, außerdem soll es mehr Angebote für Kinder geben. +++

Eine Verkehrserziehungswelt unter dem Dach des Johanneums ist in Planung. Außerdem soll im Januar ein Café an den Start gehen

Auch die nächsten Sonderausstellungen sind vielversprechend. Für die Weihnachtsausstellung kommt die Saxonia ins Haus, der Nachbau der ersten deutschen Dampflok. Und ab Februar huldigt eine Schau der AWO, dem Kult-Motorrad der DDR.

Breuninger war bisher wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutsche Bahn Museum Nürnberg und baute dort Außenstellen des Museums auf.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!