Neuer Frachtrekord steht bevor

Leipzig- Der Flughafen Leipzig/Halle hat zum ersten Mal überhaupt schon bis August mehr als eine Millionen Tonnen Fracht verladen.

Der Flughafen Leipzig/Halle hat zum ersten Mal überhaupt schon bis August mehr als eine Millionen Tonnen Fracht verladen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das eine Steigerung von rund 18 Prozent. Auch die Zahl der Frachtflüge ist in der Zeit weiter angestiegen. Aktuell gibt es über 40.000 solcher Flüge, was einen Anstieg um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Allein im August konnten 125.505 Tonnen Fracht abgefertigt werden. Damit ist der Flughafen Leipzig/Halle der erste deutsche Flughafen, der im August mehr Flüge registrierte als vor der Corona-Krise.