Neuer Linearbeschleuniger für Klinikum Chemnitz

Ein neuer Linearbeschleuniger unterstützt ab jetzt die Strahlentherapie im Klinikum Chemnitz.

Das High-Tech-Gerät der Firma Siemens wurde am Donnerstag in der Klinik für Radioonkologie an der Bürgerstraße feierlich eingeweiht. Damit stehen jetzt zur Behandlung von Strahlentherapiepatienten zwei baugleiche Geräte im Klinikum Chemnitz sowie in der Außenstelle in Zschopau zur Verfügung.

Zudem wird die Klinik für Radioonkologie mit dem neuen Linearbeschleuniger zu einer der leistungsfähigsten Strahlentherapieeinrichtungen in Sachsen. Die Strahlentherapie umfasst die Behandlung von gut-und bösartigen Tumorerkrankungen.

Sie ist neben Operation und Chemotherapie eine der zentralen Säulen bei der effektiven Behandlung von Krebspatienten. Mit den Beschleunigern und einem neuen Therapiesimulator kann nun noch gezielter und sicherer behandelt werden. Außerdem verkürzen sich mit den Geräten in Chemnitz auch die Wege vieler Patienten zur Therapie.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!