Neuer Name für ARENA Leipzig

Leipzig – „Quarterback-Immobilien-Arena“ – Die Leipziger Arena bekommt einen neuen Namen.

Wie die ZSL Betreibergesellschaft mitteilte, wird die ARENA Leipzig künftig den Namen „Quarterback-Immobilien-Arena“ tragen. Damit findet die bereits länger andauernde Suche nach einem Namen für die Veranstaltungshalle ein Ende. In der heutigen Dienstberatung des Oberbürgermeisters stimmte die Stadt Leipzig als Eigentümer der ARENA LEIPZIG der Umbenennung in QUARTERBACK Immobilien ARENA zu. Im Ranking der Top-Ten-Multifunktionsarenen in Deutschland ist die ARENA LEIPZIG die letzte Veranstaltungshalle, die von der Möglichkeit, ihre Namensrechte zu vergeben, Gebrauch gemacht hat. Der Vertrag läuft zunächst bis 2025 und soll den Betreibern laut lvz.de jährlich zwischen 300.000 und 400.000 Euro einbringen.

In der Arena Leipzig finden jährlich rund 150 Sport-, Musik- und Kulturevents statt – jährlich besuchen etwa eine halbe Million Menschen die Halle in Leipzig.