Neuer Name für Reitbahnviertel

Das Reitbahnviertel in Chemnitz soll in Universitätsvorstadt umbenannt werden.

Dieser Vorschlag kam am Freitag von der Chemnitzer FDP Fraktion. Nach deren Meinung würde sich so das Viertel zwischen Zschopauer und Annaberger Straße schneller zu einem Anziehungspunkt für Studenten entwickeln.

Es wäre gleichzeitig ein wichtiges Bindeglied zwischen Innenstadt und der Chemnitzer Uni. Zugleich wünschen sich die Liberalen hier den entsprechenden Freiraum für Forschung, studentisches Leben, Wohnen oder auch experimentelle Wohnformen. Oberstes Ziel muss es demnach sein, Innenstadt und Universität strategisch miteinander zu verzahnen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!