Neuer Park in Altstrehlen

Dresden- Eine ehemals verwahrloste Fläche erstrahlt in neuem Gewand. Die Umbaumaßnahmen sind abgeschlossen und der kleine Flecken in Altstrehlen lädt wieder zum Spazieren und Verweilen ein.

In den bachbegleitenden Zonen soll sich eine Ufervegetation mit gewässertypischen Pflanzenarten und hochwachsenden Stauden entwickeln. Der Kaitzbach erhielt auch seine ursprünglichen Gewässerrandstreifen zurück. Diese sollen die Uferbereiche des Baches schützen. Die neue Grünanlage ist eine Ausgleichsmaßnahme für das Projekt Stadtbahn 2020 der Dresdner Verkehrsbetriebe.

Die Bauarbeiten begannen im Februar 2021. Eine große Herausforderung bei der Renaturierung des Parks, die schon im Vorfeld festgestellt wurde, war eine ganz bestimmte Pflanze - der Knöterich.

Durch regelmäßiges Mähen will man der Pflanze weiter entgegenwirken. In den kommenden Jahren folgen noch zwei weitere Bauabschnitte, damit letztendlich eine große und attraktive Parkanlage entlang des Kaitzbaches entsteht. Die Baukosten für das gesamte Projekt liegen bei ca. 290.000 Euro.