Neuer Pflege-TÜV ist gestartet

Dresden - Der neue Pflege-TÜV ist gestartet. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung prüft die vollstationären Pflegeeinrichtungen nach einem neuen Verfahren. Der MDK Sachsen hat seinen Sitz in der Wilsdruffer Vorstadt. Dr. Ulf Sengebusch und Kerstin Vogt vom MDK Sachsen sprechen im Beitrag über die Neuerungen.

Das Bewertungssystem von Pflegeheimen war bisher kaum aussagekräftig. Fast alle Einrichtungen erhielten die Note 1. Der neue Pflege-TÜV verspricht Abhilfe. Dabei sollen die Einrichtungen vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung noch genauer unter die Lupe genommen werden. Schon Anfang Oktober hatten die Heime mit internen Prüfungen nach dem neuen Pflege-TÜV begonnen. Nun muss der Medizinische Dienst der Krankenversicherung die Qualität in den Einrichtungen prüfen. Ab 2020 sollen die Ergebnisse dann den Verbrauchern zur Verfügung stehen. Bei den neuen Prüfungen geht es um Ernährung, Körperpflege und Wundversorgung der Heimbewohner. Patientenschützer warnen jedoch vor zu hohen Erwartungen an das neue Prüfsystem.