Neuer Regionalfilialleiter bei der Commerzbank in Dresden

Peter Schmitz wird neuer Regionalfilialleiter bei der Commerzbank in Dresden. Er verantwortet damit 110 Mitarbeiter. +++

Peter Schmitz leitet ab sofort bei der Commerzbank in der Region Dresden den Bereich Privat- und Geschäftskunden. Er verantwortet damit 110 Mitarbeiter in vier Dresdner Stadtfilialen und dem Geschäftskunden-Beratungszentrum der Commerzbank sowie der weltweit einzig verbliebenen Dresdner Bank-Filiale am Altmarkt. In dieser Region betreut die Commerzbank 60.000 Kunden mit Anlagegeldern in Höhe von 1 Milliarde Euro und Krediten in Höhe von 300 Millionen Euro.

Das Bankgeschäft hat Schmitz von der Pike auf gelernt. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank qualifizierte er sich zum Bankfachwirt. 1989 trat er in die Commerzbank Frankfurt ein. Ab 1997 leitete er die Kreditabteilung für Privat- und Geschäftskunden für das Bundesland Hessen. 2003 folgte er der Berufung zum Regionalfilialleiter zunächst nach Halle/Saale, dann nach Leipzig und München.

„Kunden für die Commerzbank zu begeistern“, so Schmitz, „ist mein erklärtes Ziel hier in Dresden. Ich möchte, dass unsere Kunden viel stärker als früher erleben, was es heißt, erstklassig beraten zu werden.“

Der begeisterte Hobbyfilmer (54) ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Die Familie wird nun auch in der Region heimisch: Am Rande von Dresden entsteht gerade das eigene Haus.

Sein Vorgänger Holger Hoffmann übernimmt innerhalb der Commerzbank eine neue Aufgabe im Projektmanagement.

Quelle: Commerzbank Aktiengesellschaft, Pressereferat Sachsen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar