Neuer „Schlingel“ gesucht

Zum Abschluss des 16. Internationalen Kinderfilm-Festivals „Schlingel“ sind am Wochenende die Preise vergeben worden.

Großer Abräumer war der niederländische Film „Trommelbauch“, der gleich zwei hochdotierte Preise bekam: Den Europäischen Kinderfilmpreis und den großen Preis der Stadt Chemnitz.

Interview: Michael Harbauer – Festivalleiter

Insgesamt liefen beim „Schlingel“ 146 Produktionen aus 38 Ländern. Rund 9.000 Besucher wurden gezählt.

Das Kinderfilm-Festival fand in diesem Jahr erstmalig im „CineStar“ in der Galerie Roter Turm statt, nachdem der Luxor Filmpalast im Mai geschlossen wurde. Nach Ansicht der Organisatoren ist der Umzug geglückt.

Interview: Michael Harbauer – Festivalleiter

Gute Voraussetzungen für das Festival im kommenden Jahr. Dafür wird übrigens ein neuer „Schlingel“ gesucht.

Michael Harbauer – Festivalleiter

Interessenten können sich beim sächsischen Jugendfilmdienst an der Neefestraße 99 in Chemnitz bewerben.
———————

Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst e.V.
Neefestraße 99
D – 09119 Chemnitz 

www.ff-schlingel.de