Neuer Spielmacher für die Dresdner Footballer

Die Dresden Monarchs haben einen neuen Spielmacher verpflichtet. In der im April startenden GFL-Saison wird der US-Amerikaner Marques Ivory die Fäden im Angriff ziehen. +++

Der 22-jährige beeindruckte Headcoach Gary Spielbuehler mit seiner sportlichen Statistik und seinem Ehrgeiz. „Als Starting-Quarterback führte er sein Team von der Jacksonville-State University und warf den Ball in seiner College-Karriere für 4.823 Yards“, berichtet Spielbuehler stolz.

Eine Verletzung ließ die Footballkarriere des ehrgeizigen Quarterbacks kurzzeitig ins Stocken geraten, aufhalten konnte sie Marques Ivory jedoch nicht. „Trotz eines Beinbruchs in der Saison 2011 kam er im letzten Jahr gestärkt zurück und führte sein Team erneut erfolgreich an. Marques warf den Ball für 2.077 Yards sowie 16 Touchdowns und konnte damit nahtlos an seine hervorragende Leistung anknüpfen“.

Erst im letzten Jahr schloss Ivory sein Studium erfolgreich ab. Mit seinen Maßen von 1,86 Meter und 105 Kilogramm wird der aus Georgia stammende US-Import nicht nur den Überblick im Passangriff der Sachsen behalten, sondern auch Akzente im Laufspiel setzen können.

++Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!