Neuer Stadtrat auf der Zielgeraden

Klagen nach Teilneuwahl im Wahlkreis 9 wurden zurückgezogen. Weg für Konstituierung des neuen Stadtrates nun frei. +++

Die Teilneuwahl des Stadtrates im Wahlkreis 9 hatte für einige Veränderungen bei der Sitzverteilung gesorgt. Grünen-Politikerin Alrun Tauché musste ihren Platz genauso räumen, wie Odette Gleiniger von den Linken und SPD-Mann Soilihi Mzé. Die Teilneuwahl im Leipziger Norden am 12. Oktober war allerdings sehr umstritten, daher hatten Tauché und Mzé dagegen geklagt. Am Mittwoch wurde alleridngs bekannt, dass die Klagen zurückgezogen wurden. Der Weg zur Konstituierung des neuen Leipziger Stadtrates ist somit frei.