Neuer Tarifvertrag

Die rund 16.000 Beschäftigten der ostdeutschen Textilindustrie bekommen demnächst mehr Geld.

Laut IG-Metall einigten sich gestern die Gewerkschaft und die Arbeitgeber gemeinsam in Chemnitz auf einen neuen Tarifvertrag. Demnach erhalten die Beschäftigten ab Juni eine monatliche Einmalzahlung von je 42 Euro.

Ab Februar 2010 steigen die Löhne dann zusätzlich noch mal um 1,5 Prozent. Im Februar und März 2011 gibt’s eine weitere Einmalzahlung von 99 Euro. Ursprünglich hatte die IG Metall 5,5 Prozent mehr Geld gefordert.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen