Neuer Teilnehmerrekord beim 22. Elbeschwimmen

Dresden - Beim traditionellen Elbeschwimmen haben sich 1798 Teilnehmer am Blauen Wunder in die "Fluten" der Elbe gestürzt. Mit gelben Badekappen und teils auffälligen Kostümen ausgestattet ging es 3,5 Kilometer flussabwärts. Spaß beim Elbeschwimmen zu haben, ist hierbei das wichtigste Ziel.

Um Punkt 10 Uhr stiegen die motivierten Schwimmer im Alter von acht bis 80 Jahren am Blauen Wunder ins Wasser, knapp 17 Schwimmer mehr als im Vorjahr. Zur guten Vorbereitung wurden vom Förderverein Kulturhauptstadt Dresden 2025 gelbe Badekappen an die Elbeschwimmer verteilt. Allerdings sind nicht alle Teilnehmer die komplette Strecke geschwommen: Hilfsmittel wie Luftmatratzen und Schwimmringe wurden gerne genutzt.

Im Ziel angekommen haben die "Wasserratten", nach einer erfrischenden Dusche, ein Bier und eine Bratwurst zur Stärkung bekommen. Der Neu-Organisator Daniel Baumann hat eine positive Bilanz gezogen und freut sich bereits auf das nächste Elbeschwimmen.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen