Neuer Tierparkbewohner gut eingelebt

Löwenjunge Malik fühlt sich in Chemnitz offenbar ganz wohl.

Wie der Tierpark mitteilt, hat sich die fast einjährige Raubkatze inzwischen gut eingelebt. Malik zeigt sich den Besuchern täglich im Außengehege, seine noch getrennt gehaltene Partnerin Kimba dagegen ist etwas schüchterner und hält sich im Hintergrund. Wenn die beiden sich ausreichend beschnuppert haben, werden sie das Löwengehege gemeinsam in Besitz nehmen. Malik war vor einer Woche aus dem Zoo Leipzig nach Chemnitz gekommen, Kimba stammt aus dem Hallenser Zoo. Eine gute Gelegenheit, beide zu begrüßen, ist zum Tierparkfest in zwei Wochen. Aber auch am Wochenende können die beiden Löwen schon in Augenschein genommen werden.