Neuer Trafo für Kappel

Im Umspannwerk Kappel am Harthweg ist heute ein 80 Tonnen schwerer Trafo installiert worden.

Mit den Bauarbeiten wird bis zum Jahr 2006 auch das letzte der 8 Chemnitzer Umspannwerke auf den neuesten Stand gebracht. Nach den notwendigen Überprüfungen des Trafos wird er vorraussichtich bis zum 13.Dezember ans Netz angeschlossen. Das Umspannwerk Kappel wurde 1969 errichtet und war nach 35 Jahren veraltet. Insgesamt wird die Erneuerung rund 2,3 Mio Euro kosten. Für die Chemnitzer ergeben sich durch die Bauarbeiten keine merkbaren Veränderung in der Stromversorgung.