Neuer Verein gegründet

Am Montag ist in Chemnitz ein neuer Verein zur Hilfe für Krebspatienten gegründet worden.

„Talbrücke“ ist ein gemeinnützig tätiger Verein i.G. an der Klinik für Innere Medizin III (Hämatologie, Onkologie, Stammzelltransplantation) der Klinikum Chemnitz gGmbH.

Der Verein mit dem Namen „Talbrücke“ e.V. möchte mit seiner Arbeit eine Brückenfunktion, im Sinne einer Hilfe, Unterstützung, Führung durch das tiefe Tal der Krebserkrankung, darstellen. Gründungsmitglieder sind sowohl medizinische Fachkräfte aus der Klinik wie auch Betroffene.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, mit ganz konkreten Maßnahmen, die Förderung und Unterstützung aller Aktivitäten, die die Lebensqualität von Krebspatienten während und nach einer Chemotherapie positiv beeinflussen, voranzutreiben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar