Neuer Windpark in Chemnitz entsteht

Die Stadtwerke Chemnitz haben begonnen am Galgenberg zwischen Rabenstein und Röhrsdorf vier Windkraftanlagen zu errichten.

Im Moment werden dazu die Fundamente gegossen. Die Windräder, jedes mit einer Nennleistung von 2 Megawatt, sollen jährlich 15.000 Megawattstunden Strom erzeugen.

Interview: Andreas Hennig Stadtwerke Chemnitz AG

Auf den Fundamenten, 18 Meter im Durchmesser, sollen die 107 Meter hohen Türme ruhen. Damit sind sie rund 30 Meter höher als die bisherigen Windräder auf dem Galgenberg.

Interview: Andreas Hennig Stadtwerke Chemnitz AG

Schon für September ist die Montage der Türme geplant, das Anbringen der Gondel und der etwa 40 Meter langen Rotorblätter soll wenig später folgen. Ende des Jahres könnte dann bereits der erste Strom fließen.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar