Neueröffnung des Weltecho

Mit einer außergewöhnlichen Performance haben die ehemaligen VOXXX-Macher am Freitag auf die Eröffnung ihres neuen Domizils aufmerksam gemacht.

Der Berliner Künstler Johan Lorbeer hat am Freitagnachmittag mit seiner Performance „Tarzan/Standbein“ in der Chemnitzer Innenstadt für Aufsehen gesorgt. Als Bühne diente ihm dabei die Fassade des Rathauses. Lorbeer wird auch morgen Abend mit einer Ausstellung das neue Kunst- und Kulturzentrum Weltecho im einstigen Gebäude der Kammer der Technik an der Annaberger Straße eröffnen. Die Einrichtung ist der Nachfolger der Kulturfabrik VOXXX auf dem Kaßberg, die Ende 2005 schließen musste.

Hinter dem Weltecho stehen die beiden Chemnitzer Vereine „Ufer“ und „Oscar“.

++

Уважаемые русскоязычные посетители! Добро пожаловать! Информацию о Телевидении Саксонии (SACHSEN FERNSEHEN) Вы можете получить здесь.