Neuerung in Leipziger Bürgerämtern

Leipzig – Mithilfe eines Selbstbedienungsterminal sollen in Zukunft in den Leipziger Bürgerämtern Daten für Dokumente erfassen werden. Die Kunden haben die Möglichkeit, selbständig das Biometrische Lichtbild, Fingerabdrücke und ihre Unterschrift zu hinterlassen.

 Mit dem Terminal sollen Kosten und vor allem die Wartezeiten minimiert werden. Sobald der Kunde am Terminal den Vorgang abschließt, können Mitarbeiter auf die Daten zugreifen. Die Einrichtung der Hightech Geräte ist allerdings nicht in allen Standorten geplant.

In der Anfangszeit werden Mitarbeiter den Kunden bei der Bedienung des Terminal zur Seite stehen. Bevor das Gerät in Takt gesetzt wurde, hat das Bundesamt für Sicherheit den Terminal getestet, so dass die Datensicherheit der Kunden definitiv gewährleistet wird.