Neuerungen bei Bus- und Bahnenlinien der LVB

Der diesjährige Fahrplanwechsel am 14. Dezember bringt Veränderungen mit sich. Aufgrund der gestiegenen Fahrgastzahlen auf der Linie 4 verkehrt diese zukünftig häufiger mit größeren Fahrzeugen.+++

Der diesjährige Fahrplanwechsel am 14. Dezember bringt einige Veränderungen mit sich. Aufgrund der gestiegenen Fahrgastzahlen auf der Linie 4 verkehrt diese zukünftig häufiger mit größeren Fahrzeugen. Damit soll ein höheres Platzangebot geschaffen werden. Allerdings gibt es auch Streichungen bei einigen Linien.
Es werden die morgentlichen und am Wochenende stattfindenden Fahrten der Buslinien 61, 62, 67, 75, 83, 85 und 87 gestrichen, da diese wenig genutzt werden.
Ferner werden drei neue Haltestellen für die Buslinien in Betrieb genommen. Für die Buslinie 62 ist dies die Haltestelle Wachbergallee in Richtung Miltiz. Die Linien 75 und 172 bedienen die Haltestelle Gottfried-Keller-Straße in Richtung Probstheida und die Linien 82 und 86 halten zukünftig an der Haltestelle BMW Presswerk.
Die Buslinie 91 ersetzt die Linie 190. Neu ist, dass zwischen Wahren und GVZ alle Busse den schnelleren Weg über den S-Bahnhof Wahren und die Bundesstraße 6 nehmen. Nicht mehr angesteuert wird der S-Bahnhof Lützschena.