Neues Anzeigeformular soll Leipziger Ladendieben den Garaus machen

Leipzig – Mit neuen einfachen und standardisierten Formularen sollen Leipziger Händler einen Ladendiebstahl oder Zechprellerei zukünftig schneller und effektiver zur Anzeige bringen können.

Die Initiative wurde von Unternehmern und der Leipziger Polizei gestartet, um Diebstahl fortan deutlicher und organisierter zu bekämpfen.

Besonders die Leipziger Innenstadt steht in der Kriminalstatistik ganz oben. 2154 Fälle wurden von Kriminalitätsatlas 2016 markiert. Oftmals werden diese Delikte nicht angezeigt, weil Händler der Überzeugung sind, dass der Aufwand zu groß ist und der erwünschte Ermittlungserfolg nicht eintritt.

Mit dem neuen Formular erhofft sich die Polizei mehr gültige Ziffern zu schreiben und aus dem Dunkelfeld herauszutreten, um die Kriminalitätslage sichtbarer zu machen.

Die Formulare werden derzeit beim Landeskriminal- und beim Polizeiverwaltungsamt bearbeitet. Im Laufe des Jahres sollen sie fertiggestellt werden.