Neues Brandschutzerziehungszentrum in Dresden Strehlen eingeweiht

Am Sonntag hat die Feuerwache Altstadt hunderte Dresdner nach Dresden Strehlen gelockt: Zum Tag der offenen Tür. Gleichzeitig wurde das neue Brandschutzerziehungszentrum eingeweiht. +++

Insbesondere die Einsatztechnik der Kameraden war Anziehungspunkt vieler Besucher.
Für die Kinder gab es Wettspritzen im Freien und eine Hüpfburg.

Im Mittelpunkt des Tages der offenen Tür stand das neue Brandschutzerziehungszentrum, das von Dresdens Zweitem Bürgermeister Detelf Sittel und vielen Kindern eingeweiht wurde.
An diesem Ort lernen Kinder und Jugendliche künftig alles rund um das Thema Entstehung und Verhütung von Bränden.

Interview mit Andreas Rümpel, Leiter Katastrophenschutzamt Dresden (im Video)

Zur Einweihung erhielt das Zentrum eine Spende von 1250 Euro. Das Geld fließt unter anderem in Lehrmaterialien, das die Kinder mit nach Hause nehmen können.

Informationen zur Brandschutzerziehung von Kindern gibt es unter www.bez-dd.de.

Dort können Kinder ab dem Vorschulalter angemeldet werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!