Neues Café am Zwenkauer See eröffnet

Leipzig - Neues Ausflugsziel am Zwenkauer See: Am Freitag hat hier das Caféhaus "Sibylla Augusta" eröffnet. Bei einem herrlichen Blick auf das Wasser können sich die Gäste zukünftig mit einen selbst gemachten Kaffee und einem Stück Kuchen verwöhnen lassen.

Das Haus bietet für die warmen Tage eine große Sonnenterrasse für alle, die den Ausblick und die Sonne genießen wollen. Vieles im Sortiment kommt aus eigener Produktion. Ein eigener Konditor sorgt für Kuchen, Torte, Biscuits und vieles mehr. Auch der Kaffee wird hauseigen geröstet und verkauft. Zur Mittagszeit werden dann variierende Gerichte, wie Gulasch- oder Tomatensuppe angeboten. Unmittelbar neben dem Caféhaus befindet sich die Badische Wein und Gourmetstube "Zum Türkenlouis". Beide Namen hängen unmittelbar zusammen, denn Sibylla Augusta war die Gattin von Markraf Ludwig Wilhelm von Baden-Baden, genannt der "Türkenlouis".

Christian Müller ist Chefkoch im "Türkenlouis" und übernimmt nun auch die Leitung des Cafés. Durch die Neueröffnung kommen einige weitere Aufgaben auf ihn zu.

Im Caféhaus werden bis zu 48 Besucher Platz finden. Mit 11 neuen Mitarbeiter ist dafür gesorgt, dass alle ausreichend versorgt werden.