Neues Chemnitzer Stadtfahrrad

In Chemnitz wurde am Mittwoch das so genannte Chemnitzer Stadtfahrrad vorgestellt.

Es soll ab dem kommenden Jahr das „Blaue Fahrrad“ ersetzen, das im Moment noch arbeitende Fahrradausleihsystem der Stadt. Dieses wird seit 2001 immer weniger genutzt. Das neue Projekt basiert auf einem vereinfachten Ausleihsystem. So sollen die auffälligen und originellen Drahtesel künftig per Münzpfand ähnlich dem Einkaufswagenprinzip entliehen werden können. Außerdem wird die Zahl der Fahrräder und der Ausleihstationen erhöht. Betreiber ist der Verein Chemnitzer Gewölbegänge e.V. Die Kosten sollen durch Spenden gesichert werden.