Neues Dach im Freibad Gablenz sorgt für hohe Kosten

Chemnitz- Der Chemnitzer Stadtrat hat beschlossen, dass die Membran des Daches im Freibad Gablenz erneuert werden soll.

Schon im September, nach der Freibadsaison, sollen die Bauarbeiten dazu beginnen und bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein. Der Eingangsbereich des Freibades wird bereits seit 1998 von einem Membrandach bedeckt. Mit dem neuen Dach sollen sowohl eine höher Lichtdurchlässigkeit als auch ein besserer Wärmeschutz gewährleistet werden. Obwohl die Tragekonstruktion nicht saniert werden muss, sorgt allein das Ersetzen des Daches für Kosten in Höhe von 516.000 Euro.