Neues Feuerwehrdepot eingeweiht

Lunzenau/Göritzhain. Die Kameraden der Göritzhainer Feuerwehr leisteten 6500 Stunden Eigenleistung beim Bau ihres neuen Domizils.

Lunzenau/Göritzhain (UW). Nun gibt es optimale Arbeitsbedingungen für die Kameraden der Göritzhainer Feuerwehr. Das neue Göritzhainer Feuerwehrdepot wurde feierlich eingeweiht. Nach 4 Jahren Bauzeit und 6500 Stunden Eigenleistung konnten die Kameraden das neue Domizil endlich beziehen. Das Vorhaben wurde mit 30.000 Euro aus dem Stadthaushalt gefördert. Das neue Depot wurde durch den Bürgermeister Ronny Hofmann und dem Ex-Bürgermeister Franz Lindenthal den Kameraden seiner Bestimmung übergeben.

Im Rahmen der Einweihung wurde auch ein anläßlich der Göritzhainer 800-Jahrfeier von der Gemeinde Königshain-Wiederau gestiftete Baum durch den Bürgermeister gepflanzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar